Nina Bergmann und Kinder des Seepferdchenkurses danken Lionspräsident Tim Kraushaar (2. v.re.) und Lions - Aktivitybeauftragtem Oliver Nöring (re.) für die Spende

Lions fördern Schwimmunterricht des PSV Eutin

Mit einer 1000-Euro-Spende zur Anschaffung von Schwimmhilfen förderten die Eutiner Lions den Schwimmunterricht für Anfänger der Schwimmsparte des PSV Eutin.

Strahlende Kindergesichter, die gerade ihr erstes Schwimmabzeichen erhalten hatten, erwarteten Lionspräsident Tim Kraushaar und Oliver Nöring, Activity-Beauftragter der Eutiner Lions, bei der offiziellen Übergabe der Schwimmflossen, Schwimmbretter und Schwimmnudeln für die Seepferdchenkurse, die die PSV-Schwimmsparte seit Februar für Kinder ab 6 Jahren anbietet. „Für uns als Serviceclub war es wichtig, diese Hilfe zu leisten, denn wir teilen das Anliegen der PSV-Schwimmsparte, möglichst vielen Kindern das Schwimmen beizubringen, weil auch wir wollen, dass Kinder sich mit Spaß und Sicherheit im Wasser bewegen können,“ lobte Lions Präsident Tim Kraushaar die Arbeit der PSV-Schwimmsparte, die ihre Nutzungszeiten des Eutiner Kirsten-Bruhn-Bades so umgestaltet hat, dass die Schwimmkurse stattfinden können. „Bei der Entscheidung der Lions, den PSV-Schwimmunterricht zu unterstützen, war darüber hinaus von Bedeutung, dass der 6-wöchige Schwimmunterricht nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden ist und wir damit als Serviceclub insbesondere auch unserem Ziel der Unterstützung der Gesellschaft gerecht werden“, so der Lionspräsident.

Insoweit sei die Spende der Eutiner Lions auch eine Anerkennung für das bürgerschaftliche Engagement des ehrenamtlich tätigen 6-köpfigen Trainerteams mit Matthias Faber, Ella Liepe, Jens Plewa-Bohlmann, Michel Plewa Anne Woller, Sascha Zellmer, die wöchentlich zu viert die Schwimmkurse betreuen. Oliver Nöring, selbst einmal Rettungsschwimmer, unterstrich neben der Verantwortung, die die Trainer während der Schwimmkurse tragen, die Bedeutung des Schwimmtrainings mit seinen besonderen Sinnes- und Bewegungserfahrungen, die Kinder im Wasser machen können. Deshalb sei es wichtig, wenn Kindern bereits früh die Grundfertigkeiten des Schwimmens beigebracht werden.

„Erfahrene Trainer , die diese Grundfertigkeiten des Schwimmens vermitteln können, sind das Eine,“ so Nina Bergmann, Leiterin der Schwimmsparte des PSV Eutin, mit Blick auf ihr erfahrenes Trainerteam des Seepferdchenkurses und die finanziellen Aufwendungen für die Trainerausbildung, „aber das entsprechende Equipment, welches das Erlernte unterstützt, ist das Andere“.

„Dank der großzügigen Spende der Eutiner Lions war es uns möglich, weiteres Equipment anzuschaffen, um den jungen Schwimmanfängern durch zusätzliche Anreize leichter die ersten Schwimmbewegungen beizubringen. Durch den Einsatz von Flossen und Schwimmbrettern in den entsprechenden Kindergrößen können wir jetzt viel effektiver arbeiten und hoffen, vielen Kindern das Schwimmen beibringen zu können,“ unterstrich Nina Bergmann die Bedeutung der Lionsspende für den Schwimmunterricht.

Am Eingang zur WunderweltWasser: Seeadlerkopf und Insektenhotel – 2 der vom Lions Club Eutin gespendeten Objekte

Lions Club Eutin für Stiftungspreis nominiert

Große Freude herrscht bei den Eutiner Lions, denn sie wurden mit ihrem Projekt „Wunder Welt Wasser“ für den mit 5000€ dotierten Stiftungspreis 2019 der Stiftung der Deutschen Lions nominiert. Alljährlich können sich alle deutschen Lions Clubs mit ihren gemeinnützigen Hilfsprojekten am Wettbewerb um den Stiftungspreis beteiligen.

Detlev Küfe als Schatzmeister verabschiedet

Seit 27 Jahren ist Detlev Küfe Mitglied bei den Eutiner Lions. Fast genauso lange, nämlich 25 Jahre, führte er die Kassengeschäfte des Fördervereins der Eutiner Lions. Nachdem Detlev Küfe auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins nicht wieder für dieses Amt kandidierte, wurde Rainer Triebwasser, Geschäftsführer eines Consultingunternehmens, zum Schatzmeister gewählt.

Erneuerung des Holzpfades (v. li.) Ralf Koch (Bauhof), Klaus Taubert, Ole Marxen, Rainer Triebwasser

Wunder Welt Wasser – ein Lions-Engagement für die Natur

Mit einem Arbeitseinsatz in der Malenter „WunderWeltWasser“ unterstrichen die Eutiner Lions erneut ihr nachhaltiges Engagement für diesen Naturlernort. Der Lions Club Eutin fördert den Erhalt und Ausbau der „WunderWeltWasser“, die Teil eines 13 ha großen Areals direkt am Kellersee in der Gemeinde Malente ist, seit ihrer Eröffnung im Jahre 2007.

Eutiner Lions ehren Leo-Präsidentinnen

Eine besondere Auszeichnung erhielten Marie Kemkowski, Präsidentin des Leo Clubs Eutin/Holsteinische Schweiz, und ihre Stellvertreterin, Kim Sophie Sach, anlässlich eines Vortrages des Leo District Präsidenten Valentin Schmeling beim Lions Club Eutin über die Leo-Organisation und ihre Zusammenarbeit mit Lions.

Bücherspende für Wilhelm-Wisser-Schule

Große Freude herrschte in der Außenstelle der Eutiner Wilhelm-Wisser-Schule in Hutzfeld über eine Spende von 500 € vom Lions Club Eutin, mit der die über 1500 Bücher und Filme umfassende Schulbibliothek ergänzt werden konnte.

Lions spenden für den Frauennotruf Ostholstein

Worte der freudigen Überraschung und des Dankes erhielt der Präsident der Eutiner Lions, als er dem Verein Frauenberatung und Notruf Ostholstein für dessen Arbeit in der Beratungsstelle Eutin eine Spende in Höhe von 2.000 Euro vom Förderverein der Eutiner Lions überreichte.

Lions unterstützt Schlosskinder

Einen Scheck über 2000 Euro haben die Eutiner Lions zur Unterstützung des Projektes „Schlosskinder“ für das Jahr 2019 an Brigitta Herrmann, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Schloss Eutin, übergeben.

Großer Gästeandrang im Lions Weindorf

„Im Lions Weindorf ist was los!“, hatte Lions-Präsident Tim Kraushaar versprochen, als er für das 26. Lions Weindorf anlässlich des diesjährigen Eutiner Stadtfestes am 18./19. August 2018 warb. Er sollte Recht behalten. 

Lions spenden 16.000€ für gemeinnützige Zwecke

Der Präsident der Eutiner Lions, Tim Kraushaar überreichte dem Eutiner THW-Ortsjugendleiter Christian Gedosch und der THW-Jugendbeauftragten Simone Plötz-Brunke eine Scheck über 2000€ zur Förderung der Kinder – und Jugendarbeit des THW-Ortsverbandes Eutin.