Eutiner Jugendparlamentarier zu Gast beim Lions Club

Lions spendet 1.000 Euro für Eutiner Kinder- und Jugendparlament

„Der Grundstein für die künftige Arbeit des KiJuPa ist gelegt,“ so das übereinstimmende Fazit der Eutiner Jugendparlamentarier Mats Arndt, Tom Köller und Jan Wölms in einem Vortrag bei den Eutiner Lions über die Arbeit des Eutiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) zum Ende seiner 1. Wahlperiode.

„Kinder und Jugendliche wollen sich bei der Zukunftsgestaltung Eutins einbringen. Dieses geschieht durch Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen des KiJuPa zu Planungen und Vorhaben der Stadt,“ umschrieb Mats Arndt, Sprecher des KiJuPa, die Zielsetzung des Gremiums. Hauptamtlich unterstützt wird das KiJuPa von der langjährigen Leiterin des Eutiner Jugendzentrums, Johanna Wester. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die vom 18.11. – 21.11.2019 in den Schulen stattfindenden Neuwahlen zum KiJuPa.

Schwerpunktthemen der projekt- und aktionsbezogenen Arbeit des KiJuPa waren neben der Erarbeitung einer Satzung die Umfrage zum Freizeitverhalten und den Aufenthaltsorten für Kinder und Jugendliche, die Digitalisierung und Verkehrsthemen. Diskutiert wurden die durch Ladenleerstände verursachten shopping-Lücken und Maßnahmen, wie das Aufstellen weiterer Abfallbehälter, um die Stadt sauberer zu machen. „Wünschenswert wäre die Schaffung von Rückzugsorten für Jugendliche im Winter,“ so Mats Arndt.

Deutliche Worte fanden die KiJuPa-Mitglieder in ihrem Plädoyer für eine generationsübergreifende Zusammenarbeit zur Stärkung der Demokratie gegen Extremismus.

Zur Unterstützung der weiteren Arbeit des KiJuPa übergaben der Vorsitzende des Fördervereins der Eutiner Lions, Wolfgang Engel, und Lions Präsident Michael Koch eine Spende in Höhe von 1000 Euro.

  • Spenden

    Wenn Sie die Arbeit des Lions Club Eutin mit einer Spende unter­stützen möchten, finden Sie weitere Informationen auf der Spendenseite des Fördervereins Lions Club Eutin e.V..

    (Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung.)

    Mehr erfahren ...

  • Stiftung Lions Club Eutin

    Die Stiftung Lions Club Eutin wurde am 15. Dezember 2015 unter dem Dach der Bürgerstiftung Ostholstein von 37 Lionsfreunden gegründet. Zweck und Aufgaben der Stiftung entsprechen exakt denen des Lions Club Eutin bzw. des Fördervereins Lions Club Eutin e.V., sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele.

    Mehr erfahren ...

  • Förderverein

    Um die rechtlichen Rahmenbedingungen zur ordnungsgemäßen Handhabung von Spendengeldern zu schaffen, wurde der Förderverein Lions Club Eutin e.V. am 4. Oktober 1977 gegründet. Als rechtsfähiger Verein führt er sämtliche Activities durch und verwendet gemäß seiner Satzung die eingenommenen Gelder an gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

    Mehr erfahren ...

  • 1