Eutiner Lions ehren Leo-Präsidentinnen

Marie Kemkowski und Kim Sophie Sach als „Leo des Jahres“ geehrt

Eine besondere Auszeichnung erhielten Marie Kemkowski, Präsidentin des Leo Clubs Eutin/Holsteinische Schweiz, und ihre Stellvertreterin, Kim Sophie Sach, anlässlich eines Vortrages des Leo District Präsidenten Valentin Schmeling beim Lions Club Eutin über die Leo-Organisation und ihre Zusammenarbeit mit Lions.

Aufgrund ihres Engagements und ihres unermüdlichen Einsatzes für die Lions-Idee erhielten Marie Kemkowski und Kim Sophie Sach aus den Händen des Eutiner Lions-Präsidenten Tim Kraushaar und des Leo-District-Präsidenten die Auszeichnung "Leo des Jahres". In seiner Laudatio hob Tim Kraushaar hervor, dass Marie Kemkowski und Kim Sophie Sach den Leo-Club seit Jahren begleiten. " Ihr seid die Köpfe der Eutiner Leos. Ihr seid Impuls gebend, bereichernd und motiviert andere junge Menschen zum Mitmachen. Das ist in unserer Region zugegeben nicht immer leicht. Regelmäßige Treffen, Activities von hoher Qualität, wie u.a. die Unterstützung des Kinder- und Jugendheimes 5 Linden in Langenhagen, sind eindruckvolle Beispiele Eures Engagements. Deshalb habt ihr diese Auszeichnung verdient. Vielen Dank für Euren Einsatz!", so der Eutiner Lionspräsident.

Leo ist ein Partner von Lions International. Leos sind junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die mit dem Motto „We serve“ Spaß an sozialem Engagement haben und vor Ort mit Hilfsprojekten helfen. Neben der Unterstützung des Kinder- und Jugendheimes 5 Linden haben die Eutiner Leos sich u.a. mit Lebensmittelsammlungen für die Eutiner Tafel engagiert. Eines der Highlights ihres Engagements, mit dem sie Spenden für ihre Unterstützungsprojekte sammeln, ist das jährliche Wasserski-fahren in Süsel.

Die Mitglieder des Leo-Clubs Eutin/Holsteinische Schweiz treffen sich jeden ersten Montag im Monat um 19.30 Uhr an wechselnden Orten. Wer den Leo-Club kennenlernen möchte, erhält weitere Informationen  über die E-Mail-Adresse Leos.eutin@t-online.