Tim Kraushaar (li.) über gibt die Lionsglocke mit den Namen aller bisherigen 49 Präsidenten an Michael Koch

Präsidentenwechsel beim Lions Club Eutin

Michael Koch heißt der neue Präsident des Lions Clubs Eutin.

Als letzte Amtshandlung in seinem Präsidentenjahr zeichnete Tim Kraushaar die Lionsmitglieder Diether Boekholt und Knud Gomlich im Namen der Lions International Präsidentin Gudrun Yngvardottir für ihre langjährige Mitgliedschaft im LC Eutin mit einer Ehrennadel und Urkunde aus. „Beide Lionsfreunde, Dieter Boekholt seit 45 Jahren und Knud Gomlich seit 10 Jahren, unterstützen den Lionsgedanken „We serve - Wir dienen" durch ihre Hilfe und aktive Mitarbeit nachhaltig," würdigte Tim Kraushaar das humanitäre Engagement beider.

„Ich habe das Präsidentenamt vor einem Jahr gerne übernommen und mit Freude ausgefüllt," sagte Tim Kraushaar in seiner Abschiedsrede. Kraushaar betonte die inspirierende Bedeutung des Teilens gemeinsamer Werte. Er habe sich in den zurückliegenden 12 Monaten hundertprozentig auf seine Lionsfreunde verlassen können. „Ohne Verlässlichkeit und Freundschaft ist es nicht möglich, wirklich Mensch zu sein", unterstrich der scheidende Präsident die Bedeutung von Freundschaft und das Miteinander der Lions.

„Es war ein spannendes, abwechslungsreiches und sehr erfolgreiches Lionsjahr", lobte der ebenfalls aus seinem Amt ausscheidende Past-Präsident Tim Hagemann unter dem starken Applaus der Gäste in seiner Laudatio die Lions-Präsidentschaft Tim Kraushaar's.

Michael Koch stellte den Vorstand und das Programm des Lionsjahres 2019/20 vor, zu dessen Höhenpunkten der Festakt anlässlich des 50-jährigen Bestehens des LC Eutin im April 2020 gehört. „Es werden ein Lionsjahr und eine Präsidentschaft, die ich mit Respekt vor der Aufgabe antrete“, so der neue Präsident Michael Koch. Koch dankte in seiner Antrittsrede seinem Vorgänger für dessen großartigen Einsatz im vergangenen Jahr. Einen Dank richtete er ebenfalls an die Ehefrauen und Partnerinnen der Eutiner Lions, ohne deren Unterstützung viele der Lions Aktivitäten nicht so erfolgreich realisierbar gewesen wären. Michael Koch wird in seinem Präsidentenjahr in der Vorstandsarbeit von Manfred Meyer (Vizepräsident), Tim Kraushaar (Past-Präsident), Dieter Pfingsten (Sekretär), Ole Marxen (Schatzmeister), Stefan Sievert (Clubmaster), Oliver Nöring (Activity-Beauftragter) und Knud Gomlich (Leo-Beauftragter) unterstützt. Leo ist die Jugendorganisation von Lions International, in der sich junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren sozial engagieren.